Kontakt
Events

News

Messlösungen in HCL-Anwendungen und gemäß der Ökodesign-Richtlinie auf der Light und Building

Gigahertz-Optik wird auf der diesjährigen Light + Building einige ihrer innovativen Lichtmesssysteme vorstellen. Darunter die spektralen Licht- und Flickermessgeräte MSC15 und BTS256-EF sowie den kompakten CSS-45 Spektralsensor, insbesondere für die Charakterisierung gemäß gängiger und aufkommender Messvorschriften im Bereich Human Centric Lightning.

 

Die europäische Ökodesign-Richtlinie (EU) 2019/2020 stellt strenge Anforderungen an den Flicker- und Stroboskopeffekt. PstLM “Kurzzeitflicker” und SVM “Sichtbarkeitsmaß für stroboskopische Effekte” sind hierbei die relevanten Metriken, welche bequem mit dem BTS256-EF Messgerät und mitgelieferter Software gemessen werden. Mit Hinzunahme des Signalgenerators LPS-CH-500 misst das BTS256-EF die von der IEC TR 61547-1:2017 geforderten EMV-Prüfungen der elektromagnetischen Störfestigkeit.

 

Die nicht-visuelle melanopische Wirkung zusammen mit der spektralen Information sind in der Beleuchtungstechnik grundlegende Messwerte im Bereich Human Centric Lightning. Die dafür notwendigen Messungen können mit allen spektralen Lichtmessgeräten von Gigahertz-Optik durchgeführt werden, einschließlich des weit verbreiteten MSC15. Das BTS256-EF liefert zudem alle Metriken zur Charakterisierung des nicht-visuellen Lichtreizes, wie sie in der CIE-Publikation S026:2018 definiert sind. Ein System mit zwei CSS-45 Spektralsensoren ermöglicht eine direkte Bewertung im Hinblick auf die nicht-visuellen Anforderungen an die Beleuchtung gemäß aufkommender Standards wie dem "WELL Building Standard".


Stray light correction of an array spectroradiometer in UV spectral range

2018-11-07

 

An informative presentation explaining stray light as a significant error source in UV array spectroradiometers and minimization correction methods was presented by Mike Clark of Gigahertz-Optik GmbH at the recent UV LED Technologies & Applications Conference (ICULTA) in Berlin, Germany.

Topics included definitions/illustrations of an array type and double monochromator spectroradiometer, stray light, its causes and significance for UV measurement, suppression techniques through optical design, mathematical correction based on signal distribution function (SDF) characterization matrix using a tunable laser, and long pass plus bandpass filtering with associated limitations. The implementation of stray light suppression techniques into the spectroradiometer, subsequent characterization, actual on-site testing and consequences for UV LED measurement were also main topics.

Download the full presentation.

 

 


Nominiert für den Innovationspreis Bayern 2018: Spektralradiometer BTS2048-UV-S mit BiTec Sensor für schnelle, hochwertige UV Messungen

2018-07-12

 

Viele UV Anwendungen konnten bisher nur mit Doppelmonochromatoren umgesetzt werden. Die Systeme erforderten eine aufwendige Installation und Logistik, waren zudem durch Scanvorgänge langsam und teuer. Der limitierende Faktor für den Einsatz von UV Array Spektralradiometern war bisher die unzureichende Streulichtunterdrückung im UV Bereich.

Die innovative BTS2048-UV-S Geräteserie kann dank seiner filterbasierten Streulichtunterdrückung über mehrere Größenordnungen und seiner DAkkS rückführbaren Kalibrierung die Qualität der Technik unter Beweis stellen.

Hinzu kommen die wesentlich geringeren Messzeiten (wenige Sekunden im Vergleich zu vielen Minuten), geringerer Energieverbrauch, erheblich kleinere Bauform und eine wettertaugliche Box für Feldanwendungen.

Das System kann beispielsweise ohne großen Aufwand für die UV- und Ozon-Messung eingesetzt werden. Weitere Applikationen sind die Strahlenrisikobewertung im Arbeitsschutz und die Vermessung von UV-LEDs.

 

logo innovationspreis bayern v3

Der vollständige Bewerbungsbogen für den Innovationspreis Bayern 2018 steht als Download zur Verfügung: "UV Array-Spektralradiometer mit innovativer Streulichtkorrektur"

 

BTS2048-UV-S Spezifikationen