Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen entsprechen den Allgemeinen Lieferbedingungen für Erzeugnisse und Leistungen der Elektronikindustrie („Grüne Lieferbedingungen – GL“) gemäß den Empfehlungen des Zentralverbandes der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. Stand Juni 2011 mit den nachstehenden Ergänzungen.

  1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bestellers gelten nicht dadurch anerkannt, dass ihnen in der Bestellkorrespondenz nicht ausdrücklich widersprochen wurde.
  2. Sondervereinbarungen zu Angeboten erfordern eine schriftliche Bestätigung unsererseits.
  3. Kostenvoranschläge erfordern ein bestätigendes Angebot als Basis für eine Bestellung.
  4. Unsere Preise verstehen sich EXW (Incoterms Stand 2010), ohne Verpackung, Versandkosten und Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer wird in der Rechnung mit dem zur Zeit der Lieferung geltenden Mehrwertsteuersatz gesondert ausgewiesen.
  5. Das Zahlungsziel für Dienstleistungen, wie Re-Kalibrierungen und Reparaturen, ist bei Erhalt der Rechnung.
  6. Das Zahlungsziel für Warenlieferungen beträgt 30 Tage netto oder 10 Tage mit 2 % Skonto.
  7. Bei Neukunden behalten wir uns das Recht der Vorauskasse vor. In diesem Fall erfolgt die Zahlung gegen eine Proforma-Rechnung, die nach Erhalt der Bestellung ausgestellt wird.
  8. Bei nicht rechtzeitigen Zahlungen sind wir berechtigt, ab Fälligkeit Zinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu verlangen.

Download der Grünen Lieferbedingungen (in Englisch und Deutsch)