Dieses Produkt ist abgekündigt, bitte kontaktieren sie uns bei Interesse. Eine Alternative ist z.B.:

Transimpedanzverstärker für Lichtdetektoren

Silizium, Germanium und Indium Gallium Arsenid Photodioden bieten beste Linearität zwischen optischem und elektrischem Signal wenn diese im photoelektrischen Modus betrieben werden. Simulationen von einem realen Kurzschluss am Signaleingang des Verstärkers zeigen, dass eine Strom zu Spannungswandlung mit sehr geringem Spannungsoffset unabhängig vom gewählten Messbereich nötig ist.


Ausgangssignal mit geringem Rauschen

Der P-9202 Verstärker ist in einem sehr gut EMV geschirmten Metallgehäuse aufgebaut und auf sorgfältig ausgewählten Komponenten wie rauscharme Rückkopplungswiderständen sowie Goldkontakten bei der Verstärkerstufenschaltung aufgebaut.


kurze Anstiegszeit: P-9202-4

Das P-9202-4 Model ein schneller Verstärker mit 8 schaltbaren Verstärkerstufen im Bereich von 300 nA/V bis 1 mA/V und einer nahezu konstanten Anstiegszeit von 1 µs in allen Bereichen. Photodioden können im photoelekrischen oder im photodioden Modus (-5 V bis Spannung) betrieben werden. Dies ist von Vorteil in Applikationen welche mit hohen Bandbreiten bis zu 330 kHz oder kurze Pulsen von 1 µs Anstiegszeit.


vielseitige Anwendung: P-9202-5

Das P-9202-5 Model eignet sich für viele Applikationen. Es basiert auf 8 schaltbaren Verstärkerstufen im Bereich von 100 pA/V bis 1 mA/V und einer verstärkungsabhängigen Anstiegszeit. Photodioden können im photoelekrischen oder im photodioden Modus (-5 V bis Spannung) betrieben werden.


hohe Verstärkung: P-9202-6

Das P-9202-6 Model ist ein hoch empfindlicher Verstärker mit 8 schaltbaren Verstärkerstufen im Bereich von 10 pA/V bis 100 µA/V und einer variablen, verstärkungsabhängigen Anstiegszeits. Diese Model eignet sich für Applikationen mit sehr geringen Photoströmen beginnend bei etwa 10 fA (0.01 pA).

P-9202
Produkt
Spannungsversorgung

(16 - 24) VDC / 80mA
Stecker: Friwo Nb. 105316

Wichtiger Hinweis: Nur mit mitgelieferten Netzteil verwendbar

Stromeingang

Anschluss: BNC Buchse (abgeschirmt: -5V Bias-Spannung oder GND)

Max. Signalstrom

± 5 mA

max. Eingangsspannung

DC-Eingangsspannung / 2

Bias

± 2 pA (@ 20 °C)

Bias

-5 V Bias Spannung am Schirm der BNC Buchse (schaltbar von 0 VDC bis - 5 VDC). Falls - 5 V Bias Spannung genutzt werden muss die Anode des Detektors auf dem Schirm und die Kathode auf dem inneren Kontakt des BNC liegen.

Ausgangspannung

Ausgangsspannung entsprechend dem Eingangsstrom
Anschluss: BNC Buchse
Max. Ausgangsspannung: ± 9 V

Falls ein Oszilloskop für die Spannungsmessung genutzt wird muss dessen Impedanz auf 1MOhm gesetzt werden.

Strom / Spannung Verstärkerbereiche

8 (siehe "Messbereichseigenschaften")

Messbereich

10 Positionen Drehknopf (Aus REM, 8 Bereiche)

Schnittstelle

Optokoppler Eingang für externe Verstärker Umschaltung
(5V / 25mA)
Anschluss: DSUB 9 Pins, weiblich

Messbereichseigenschaften
Messbereichsnummer Verstärkung
(A/V)
Anstiegszeit
(10% - 90%)
Rauschen
(p-p)
Fehler
(20 °C)
Offset*)
(20 °C)
1 1x10-3 5µs 1mV 0,2%1mV 10nV
2 1x10-4 5µs 1mV 0,2%1mV 100nV
3 1x10-5 30µs 1mV 0,2%1mV 1µV
4 1x10-6 30µs 1mV 0,2%1mV 10µV
5 1x10-7 500µs 1mV 0,2%1mV 100µV
6 1x10-8 500µs 2mV 0,2%1mV 1mV
7 1x10-9 20ms 1mV 0,7%1mV 10mV
8 1x10-10 20ms 4mV 0,7%1mV 100mV

*) Der Offsetfehler ist durch den verbleibenden internen Widerstand der Stromquelle gegeben. Um diesen Fehler zu berechnen kann der Wert in der Spalte Offset mit der folgenden Formel verwendet werden:

U = Offset / (R / k)
U: max. Offset Spannung am Ausgang)
R: interner Widerstand der Stromquelle (Einheit k)

Remote Bereichsumschaltung

Der Messbereich kann über die Schnittstelle eingestellt werden. Der Drehknopf muss dafür auf REM gestellt werden. Durch das Anlegen von + 5 VDC Spannung (max. Strom 25 mA) am entsprechenden Pin kann der Messbereich ausgewählt werden.

Anschluss REMOTE (Anschluss Type: DSUB 9 Pin weiblich)

Pin 1 Remote Bereich Gruppenauswahl
(Bereich 1 / 3 / 5 / 7 oder Bereich 2 / 4 / 6 / 8
Pin 2 Bereich 7/8
Pin 3 Bereich 5/6
Pin 4 Bereich 3/4
Pin 5 Bereich 1/2
Pin 6 GND
Pin 7 Analog Ausgang (ROUT = 1k)
Pin 8 Remote Bereich allgemein
Pin 9 frei

Der gewünschte Bereich wird durch das anlegen von 5 VDC zwischen dem entsprechenden Pin und Pin 8 eingestellt.

Bereich Pin 5 Pin 4 Pin 3 Pin 2 Pin 1
1 5V 0* 0* 0* 0*
2 5V 0* 0* 0* 5V
3 0* 5V 0* 0* 0V
4 0* 5V 0* 0* 5V
5 0* 0* 5V 0* 0*
6 0* 0* 5V 0* 5V
7 0* 0* 0* 5V 0*
8 0* 0* 0* 5V 5V
Sonstiges
Temperaturbereich

Anwendung: 5 °C bis 40 °C

Lagerung: -10 °C bis 50 °C

Abmessungen

105 mm x 80 mm x 45 mm

kompatibel

kompatibel

Optionen
Version

P-9202-4: 1 µs Anstiegszeit
P-9202-6: hohe Verstärkung

Zubehör

Steckernetzteil


Wichtiger Hinweis: Nur das mitgelieferte Netzteil darf verwendet werden.

Falls ein anders Netzteil verwendet wird muss sichergestellt sein, dass keine elektrische Verbindung zwischen Detektor und Ausgangssignal des Netzteils besteht. Dies ist deshalb wichtig, da das P-9202 einen internen virtuellen GND nutzt.

Typ Beschreibung Datei-Typ Download
Datenblatt P-9202-5 PDF
Produktname Produktbild Beschreibung Zum Produkt
VL-3701 Messkopf zur Messung der photopischen Beleuchtungsstärke in Lux (lx).

Features: f1 ≤ 3 %, f2 ≤ 1,5 %, 0,5 nA/lx, 20mm hoch, zur Verwendung mit Optometern und Signalverstärkern, Kalibrierzertifikat

RW-3701 Messkopf zur Messung der Bestrahlungsstärke in W/m².

Features: spektrale Empfindlichkeit von 400-500nm (BLUE), Kosinus Blickfeldfunktion, zur Verwendung mit Optometern und Signalverstärkern, Kalibrierzertifikat.
UV-3701 Messkopf zur Messung der Bestrahlungsstärke von UV Strahlung in W/m².

Features: spektrale Empfindlichkeit von 315-400nm (UV-A), Kosinus Blickfeldfunktion, zur Verwendung mit Optometern und Signalverstärkern, Kalibrierzertifikat.
PD-11 Serie Messkopf mit DP-11 Befestigung.

Features: modularer Messkopf für Ulbrichtkugeln, Vorsatzoptiken usw, Si, SiLP, InGaAs, SiC, GaP Fotodioden, zur Verwendung mit Optometern und Signalverstärkern

Artikel-Nr Modell Beschreibung Merken / Vergleichen
Produkt
15295282 P-9202-5

Verstärker mit Netzteil und Handbuch


Ähnliche Produkte