Dieses Produkt ist abgekündigt, bitte kontaktieren sie uns bei Interesse. Eine Alternative ist z.B.:

Das BTS256-HI ist ein hochwertiges Lichtmessgerät zur Messung des Strahlungsflusses von dentalen Polymerisationsleuchten und Kaltlichtquellen.

BiTec-Lichtsensor für anspruchsvolle Lichtmessung 

Eines der herausragenden Merkmale dieses mobilen Lichtmessgerätes ist sein BiTec-Lichtsensor. Dieser vereint die besonderen Eigenschaften einer Silizium Fotodiode mit denen eines rauscharmen CMOS Diodenarray. Durch die gegenseitige Korrektur der Mess-Signale der beiden Sensoren bietet der BiTec Sensor äußerst präzise lichttechnische, spektralradiometrische und farbmetrische Messwerte über einen großen Dynamikbereich. 


Silizium Fotodioden Detektor, schnell und linear 

Silizium Fotodioden sind hinsichtlich Dynamikbereich, Linearität und Geschwindigkeit immer noch die ultimativen Strahlungsdetektoren. Im BiTec Lichtsensor des BTS256-HI ist deshalb eine Si– Fotodiode integriert. Deren Anpassungsgüte an die fotometrische V(λ) Empfindlichkeit ist durch Einbeziehung der spektralen Messdaten des Diodenarray auch für LED Leuchtmittel geeignet. 


Diodenarray Detektor für spektrale Messdaten  

Das rauscharme CMOS Diodenarray des BiTec Lichtsensors liefert präzise Messdaten zum Lichtspektrum. Diese werden zur Berechnung der Farbwerte sowie zur Optimierung der fotometrischen Empfindlichkeit der Fotodiode genutzt. 


Optimiertes Signal zu Rausch Verhältnis 

Das Rauschsignal von Diodenarray Detektoren hat deutlichen Einfluss auf das Signal-Rausch-Verhältnis und damit Qualität des Messsignal. Eine ferngesteuerte Blende im BiTec Lichtsensor ermöglicht eine On-Line Kompensation der Temperatur und Integrationszeit abhängigen Dunkelsignale. 


Integrierte Ulbrichtsche Kugel 

Kompaktes Lichtmessgerät mit integrierter Ulbrichtkugel, der Lichtleiter der Polymerisationsleuchte wird direkt auf das 15mm Schutzfenster gesetzt.


Ulbrichtkugel mit Schutzfenster 

Für den Dauereinsatz ist die Ulbrichtsche Kugel durch ein Schutzfenster gegen Verschmutzung gekapselt. Der Kegeladapter lässt sich durch seinen Bajonett Anschluss bei Bedarf einfach austauschen. 


Nutzung mit Computer 

Für den Betrieb mit einem Computer bietet der BTS256-HI eine USB 2.0 Schnittstelle. Diese dient neben der Kommunikation auch der Spannungsversorgung. 


Anwender Software 

Die im Messgerätepreis inbegriffene S-BTS256 Software bietet alle notwendigen Funktionen für die Messung, Messewertanzeige und den Datentransfer. Das Top aktuelle flexible Desktop-Konzept der Software bietet dem Anwender eine individuelle Konstellation der benötigten Messwerte. Dies kann ein Bildschirm nur mit einer Bildschirmfüllenden Lichtstrom Messwertanzeige sein oder eine Matrix aus numerischen und graphischen Anzeigefeldern. Selbstverständlich kann jede Desktop-Konstellation zur Wiederverwendung abgespeichert werden. 


Umfangreiche Licht– und farbmetrische Messgrößen 

Zur Qualifizierung und Überprüfung von Leuchtdioden wird eine große Bandbreite an Messgrößen benötigt. Der BTS256-LED Tester bietet zwölf Messgrößen und deckt damit sämtliche Anforderungen an ein modernes Lichtmessgerät ab:

  • Φp Lichtstrom in lm
  • Φe Strahlungsleistung in W
  • Φλ Spektrale Strahlungsleistung
  • x, y CIE 1931 Farbortkoordinate
  • u‘, v‘ CIE 1976 Farbortkoordinate
  • CT Farbtemperatur
  • Δuv Abweichung zum Planckschen Kurvenzug
  • λdom Dominante Wellenlänge
  • λp Wellenlänge der Spitzenintensität
  • λ0,5 Spektrale Halbwertsbreite
  • Purity Farbreinheit
  • CRI Farbwiedergabe Index Ra und R1 bis R15

Software Entwicklung Kit 

Für Selbstprogrammierer bietet Gigahertz-Optik GmbH das S-SDK-BTS256 Software Entwicklungstool. Dieses ist verwendbar mit LabView von National Instruments, .NET von Microsoft und C/C++. Die SDKs vereinfachen das Einbinden des BTS256-E in selbst eine erstellte Software. 


Rückführbare Kalibrierung 

Die Kalibrierung wird durch das Kalibrierlabor für lichtmesstechnische Größen der Gigahertz-Optik GmbH durchgeführt. Die zur Kalibrierung verwendeten Kalibrierstandards sichern die Rückführbarkeit der Kalibrierungen auf nationale und internationale Standards. Eine Re-Kalibrierung wird alle 12 Monate empfohlen. 

Darstellung der spektralen Verteilung

Anwender Software S-BTS256 mit modular einzurichtenden Desktop

CIE 1976 Farbtafel mit Binning Felder

CRI Balkengraph

Allgemein
Anwendung

Lichtmessgerät für Lichtstrom, spektrale Strahlungsleistung und Lichtfarbe

Kalibrierunsicherheit

± 4 % Lichtstrom

± 5 % Strahlungsfluß

Lichtsensor

Bi-Technologie Sensor mit einem photometrische Breitbandsensor und einem Array-Spektrometer. Integrierte Blende für automatischen Dunkelabgleich.

Eingangsoptik

Ulbrichtsche Kugel mit synthetischer ODM98 Beschichtung hinter dem Eingangsfenster. 15 mm Durchmesser Messöffnung.

Spektraler Detektor
Chip

CMOS Diodenarray

Wellenlängenbereich

(380 - 750) nm

Optische Bandbreite

5 nm

Datenauflösung

1 nm

Integrationszeit

(5,2 - 30000) ms

Shutter

Automatische Blende für Dunkelsignalmessungen mit der gleichen Integrationszeit wie die Integrationszeit der Hellmessung. Blendenverzögerung = 100ms.

Spitzenwellenlänge

± 0,5 nm

Dominante Wellenlänge

± 1 nm

Δx, Δy Reproduzierbarkeit

± 0,0001 (Normlichtart A)

± 0,0002 (LED)

Δx, Δy Unsicherheit

± 0,002 (Normlichtart A)

± 0,005 (typ. LED)

CCT Messbereich

(1700 - 17000) K

ΔCCT

± 50 K (Normlichtart A)

± 6 % (abhängig vom LED Spektrum)

CRI (color rendering index)

Ra sowie R1 bis R15

Streulicht

6E-4 (Blaue LED)

6E-4 (Grüne LED)

6E-4 (Rote LED)

1E-3 (Weiße LED)

min. messbarer Strahlungsfluss

0,2 mW (typische weiße LED)

0,05 mW (typische blaue LED)

max. messbarer Strahlunsfluss

50 W (typische weiße LED)

16 W (typische blaue LED)

Integraler Detektor
Filter

Spektrale Empfindlichkeit mit feiner CIE photometrischer Anpassung. On-line Korrektur der photometrischen Anpassung durch die spektrale Messdaten (Korrektur der spektralen Fehlanpassung).

f1'

≤ 6 % (unkorrigiert)

≤ 3 % (f1' a*(sz(λ)) bzw. F*(sz(λ)) korrigiert mit den spektralen Daten. Dies erfolgt automatisch bei der BTS Technologie)

Auflösung

12 Bit

Messzeit

(0,1 - 6000) ms

Graphen
spektrale Empfindlichkeit

BTS256 HI responsivity2

Sonstiges
Mikroprozessor

16 bit, 25 ns Befehlszykluszeit

Leistung

5 VDC bis 7 VDC, 250 mA Peak während der Kondensatorladung der Hilfslampe

Schnittstelle

USB 2.0 (Typ B USB-Anschluss)

Temperatur

Betrieb: 10 °C bis 30 °C

Lagerung: -10 °C bis 50 °C

Abmessung

160 mm x 85 mm x 60 mm (Länge x Breite x Höhe)

Gewicht

500 g

Koffer

Kunststoff Hartschale: 333 mm x 280 mm x 70 mm, 650 g

Typ Beschreibung Datei-Typ Download
Datenblatt BTS256-HI PDF
Produktname Produktbild Beschreibung Zum Produkt
S-SDK-BTS256 Software Development Kit für BTS256 Varianten
S-BTS256 Anwendersoftware für BTS256 Varianten
Artikel-Nr Modell Beschreibung Merken / Vergleichen
Produkt
15298588 BTS256-HI

Messgerät mit integrierter Ulbrichtscher Kugel zur Messung des Lichtstrom
und der Strahlungsleistung von Strahlern mit Lichtleiterbündeln. Messöffnung
mit 15mm Streuscheibe. USB Schnittstelle. Lieferumfang: Messgerät,
Hartschalenkoffer BHO-14, USB Kabel, S-BTS256 Software mit Handbuch
(E) auf CD, Bedienungsanleitung, Kalibrierzertifikat.

Kalibrierung
15300529 K-BTS256-HI-I

Re-Kalibrierung des BTS256-HI für Lichtstrom und spektrale Strahlungsleistung
Empfindlichkeit. Kalibrierzertifikat.

Software
15298218 S-SDK-BTS256

Software Entwicklung Kit; Software und Handbuch auf CD

15298108 S-BTS256

Applikationssoftware für BTS256 Messgeräte und Varianten.

Zubehör
15298622 BTS256-HI-Z01

Auflageplatte für BTS256-HI

Produkt-Tags


Ähnliche Produkte