Dieses Produkt ist abgekündigt, bitte kontaktieren sie uns bei Interesse. Eine Alternative ist z.B.:

Averaged LED Intensity

In der CIE 127  ist für die Messgröße „Averaged LED Intensity“ (ILED-B) eine Messgeometrie beschrieben. Bei dieser beträgt der Messabstand zwischen Test LED und der 100 mm² Empfangsfläche mit 11,28 mm Durchmesser exakt 100 mm. Innerhalb der Empfangsfläche ist eine hohe Homogenität der Empfindlichkeit gefordert. Das BTS2048-VL mit der CP-ILED-B-IS-1.0-HL Eingangsoptik dient der präzisen Messung der „Averaged LED Intensity ILED-B“.


Das Lichtmessgerät BTS2048-VL

Das hochwertige CCD-Sensor Spektralradiometer BTS2048-VL ist nicht nur ein High-end Produkt im Sortiment der Gigahertz-Optik GmbH sondern auch im internationalen Vergleich. In der Anbetracht seiner Eigenschaften gehört es zu den kompaktesten Spektralradiometern seiner Klasse am Markt und bietet damit in vielen Anwendungen die Chance der direkten Systemintegration unter Verzicht von teuren Lichtleitern. Dazu hat es als besonderes Merkmal eine Streuscheibe als Eingangsoptik, die eine  Direktmontage des BTS2048-VL an Ulbrich‘tsche Kugeln zur Messung des Lichtstrom ermöglicht.  Ausführliche Informationen zum BTS2048-VL, das optional auch als BTS2048-VL-TEC mit thermoelektrisch gekühltem CCD-Sensor angeboten wird, können den jeweiligen Datenblättern entnommen werden.  


 Einsatz des BTS2048-VL zur Sortierung von Frontend- und Backend-LEDs

Die Eigenschaften des BTS2048-VL prädestinieren es für seinen Einsatz in der industriellen Sortierung von LEDs. Dazu gehört insbesondere die Möglichkeit der zeitsynchronisierten Kurzzeitmessung von LEDs entsprechend den Vorgaben der CIE S025 oder DIN 5032-9. Diese ist erforderlich  um thermische Einflüsse auf die Messergebnisse durch die Bestromung der LEDs zu vermeiden. Mit der Möglichkeit der instantanen elektronischen Nullsetzung aller Pixel (elektronischer Shutter) des CCD-Sensors in der Verbindung von Trigger Ein- und Ausgängen lässt sich die Messung mit dem BTS2048-VL und die Bestromung der LED sehr präzise synchronisieren (triggern). Dazu kommt der große Dynamikbereich des BTS2048-VL. Durch seine kürzeste Integrationszeit von 2 µs, welche im Vergleich zu gängigen Geräte um Faktor 1000 (typisch sind ms) geringer ist, lässt sich bereits hierdurch ein Faktor OD3 erzielen. Mit den integriertem OD1 und OD2 Filter ist eine Dynamik von  größer  9 Größenordnungen möglich. Die sehr schnelle Ethernet-Schnittstelle führt zudem zu kurzen Übertragungszeiten der Messdaten.  Für die Systemintegration ist mit dem S-SDK-BTS2048 ein leistungsfähiges Software Development Kit mit einigen Beispielen verfügbar.


 Erweiterung des BTS2048-VL zum Lichtstärke-Spektralradiometer

Die Messung der Lichtstärke in Form der CIE127 Messgeometrie für die „Averaged LED Intensity“ ist eine übliche Messgröße bei der Sortierung von LEDs hinsichtlich ihrer Intensität, Spektrum, Farbe und Farbwiedergabe. Das BTS2048-VL kann zur Messung der Lichtstärke mit der Eingangsoptik CP-ILED-B-IS-1.0-HL (ILED B) kombiniert und kalibriert werden. Wegen seiner kompakten Bauform, geringen Gewicht und Verzicht auf einen Lichtleiter bilden die Eingangsoptik und das Spektralradiometer eine fixe Baugruppe, die sich z.B. komplett in Prüfsysteme für das Sortieren von Frontend- und Backend-LEDs integrieren lässt. Die Auslieferung erfolgt als komplette kalibrierte Baugruppe. Zur Re-Kalibrierung kann das 2Pi-Lichtstrom-Spektralradiometer dem Prüfsystem wiederum als komplette Baugruppe entnommen werden. Die Auftrennung einer Lichtleiter-Steckverbindung mit den möglichen Einflüssen auf die Kalibrierung ist somit nicht erforderlich.         


Eingangsoptik CP-ILED-B-IS-1.0-HL für die industrielle LED Sortierung

Die Eingangsoptik CP-ILED-B-IS-1.0-HL ist für die präzise Messung der „Averaged LED Intensity“ (ILED-B) ausgelegt. Ihre Empfängerfläche mit präzisen 100 mm² bzw. 11,28 mm Durchmesser wird durch eine kompakte Ulbrichtsche Kugel gebildet. Dadurch ist eine bestmögliche Gleichförmigkeit der Empfindlichkeit innerhalb der Empfangsfläche sichergestellt. Der Messabstand von 100 mm wird durch einen Tubus vorgegeben. Dessen Innenfläche ist reflexionsmindernd ausgeführt. Am Kugelausgang ist ein UMPF-1.0-HL Anschluss zur Befestigung am BTS2048-VL vorgesehen.


Software zur Systemintegration

Zur Einbindung des Lichtstärke-Spektralradiometers BTS2048-VL-CP-ILED-B-IS-1.0-HL in die Systemsoftware von LED-Prüfsystemen bietet Gigahertz-Optik GmbH das Software-Entwicklungs-Kit S-SDK-BTS2048.


Kalibrierung

Ein wesentliches Qualitätsmerkmal von Lichtmessgeräten ist deren präzise und rückführbare Kalibrierung. Das BTS2048-VL-CP-ILED-B-IS-1.0-HL Lichtstärke-Spektralradiometer wird im Prüflabor der Gigahertz-Optik GmbH kalibriert, dass für die Messgrößen Spektrale Empfindlichkeit und Spektrale Bestrahlungsstärke als Kalibrierlabor gemäß ISO/IEC 17025 durch die DAkkS akkreditiert ist (D-K-15047-01-00). Die Kalibrierung für Lichtstärke erfolgt mit einer Punktlichtquelle in 100 mm Abstand vor der Empfängerfläche. Jedes Gerät wird mit einem Kalibrierzertifikat ausgeliefert.

 

Das Lichtstärke-Spektralradiometer BTS2048-VL-CP-ILED-B-IS-1.0-HL zur Messung der Averaged LED Intensity (CIE127 B) ist eine kompakte Baugruppe mit der Möglichkeit zur Integration in LED-Prüfsysteme.

S-BTS2048 Anwender Software

S-SDK-BTS2048 Software Entwicklungs-Kit

Allgemein
Kurzbeschreibung

Lichtstärke-Spektralradiometer als Einbaumodul für LED-Prüfsysteme für die Sortierung von Frontend- und Backend-LEDs hinsichtlich Lichtstärke (Averaged LED Intensity CIE 127 B),  Spektrum, Farbe und Farbwiedergabe

Hauptmerkmale

Eingangsoptik gemäß CIE 127 B. Hochwertiges CCD Spektralradiometer.

Messbereiche

ILED-B: Integral 0,15 mcd bis 420 kcd.

Spektral für typische weiße LED:  15 mcd bis 150000 kcd

Spektraler Strahlstärke: 2E-6 W/(sr nm) bis 5E3 W/(sr nm)

Spektralbereich: 350 nm bis 1050 nm

Mögliche Anwendungen

Lichtstärke-Spektralradiometer zur Integration in LED-Prüfsysteme.

Kalibrierung

Werk-Kalibrierung. Rückführbar auf  PTB-Kalibrierstandards.

Spezifikationen
Homogenität

besser +-1% innerhalb der Empfängerfläche von 1 cm²

Anschluss

UMPA-1.0-HL

Befestitung

Stativgewindeeinsatz

BTS2048-VL with CP-ILED-B-IS-1.0-HL

Lichtstärke ILED-B: ± 4 %

Spektrale Strahlstärke ILED-B:

(350 - 399) nm: OD0: ± 7 % OD1: ± 8 % OD2: ± 9 %
(400 - 800) nm: OD0: ± 4 % OD1: ± 4 % OD2: ± 4 %
(801 - 1000) nm: OD0: ± 6 % OD1: ± 6 % OD2: ± 6 %
(1001 - 1050) nm: OD0: ± 7 % OD1: ± 8 % OD2: ± 9 %

Spektrale Strahlstärke Empfindlichkeit (350 - 1050) nm

 

Empfindlichkeitsbereich spektrale Strahlstärke (ILED-B) (spektrale Messung): (5E-7 - 5E3) W/nm

Messbereich ILED-B (integrale Messung): (3E-4 - 1E6) cd

Typ Beschreibung Datei-Typ Download
Datenblatt BTS2048-VL-CP-ILED-B-IS-1.0-HL PDF
Produktname Produktbild Beschreibung Zum Produkt
Artikel-Nr Modell Beschreibung Merken / Vergleichen
Produkt
15298833 CP-ILED-B-IS-1.0-HL

Adapter zur Messung der durchschnittlichen Lichtstärke von LEDs gemäß CIE 127 B. Ausführung mit Ulbrichtscher Kugel für höchste Homogenität  des Messfeldes. Direkte Befestigung von Messgeräten mit UMPA-1.0-HL  Anschluss.

15298281 BTS2048-VL

Messgerät, Hartschalenkoffer, Betriebsanleitung, Software-CD, Kalibrierzertifikat.

15298687 BTS2048-VL-TEC

Messgerät, Hartschalenkoffer, Betriebsanleitung, S-BTS2048 Software, Kalibrierzertifikat.

Kalibrierung
15300499 K-BTS2048-VL-I mit ILED B

Kalibrierung der Lichtstärke Empfindlichkeit eines BTS2048-VL mit ILED Vorsatz.  Spektralbereich 350 bis 1050nm. Kalibrierzertifikat.

Re-Kalibrierung
15300769 K-BTS2048-VL-E

Kalibrierung der Beleuchtungsstärke und Bestrahlungsstärke Empfindlichkeit eines  BTS2048-VL. Spektralbereich 350 bis 1050nm. Kalibrierzertifikat.

15300499 K-BTS2048-VL-I mit ILED

Kalibrierung der Lichtstärke Empfindlichkeit eines BTS2048-VL mit ILED Vorsatz.  Spektralbereich 350 bis 1050nm. Kalibrierzertifikat.

Produkt-Tags


Ähnliche Produkte