Re-Kalibrierungen

1. Januar – 31. Dezember 2017, Türkenfeld, Deutschland


Wir kalibrieren periodisch:

Die in 2017 geplanten Termine sind:

Kalender Woche: 03, 04, 06, 08, 10, 12, 14, 17, 19, 21, 23, 25, 27, 29, 31, 33, 36, 38, 40, 42, 45, 47, 49, 50

Falls die Kalibrierwoche für die vorliegenden Kalibrierungen nicht ausreicht, erfolgt die Kalibrierung in der darauf folgenden Woche.

Kalibrierkalender2017


Bedingung für die Durchführung der Kalibrierung

    Die Kalibrierware und die Bestellung müssen bis spätestens eine Woche vor dem Termin bei Gigahertz-Optik GmbH vorliegen. Ansonsten erfolgt die Kalibrierung zum nächsten Termin.
    Der Kunde übernimmt die Kosten für den Transport des Kalibriergegenstandes inklusive Rückversand und hat für eine ausreichende Transportversicherung zu sorgen.
    Für die sachgemäße und bruchsichere Verpackung des Kalibriergutes (bei Lampen inklusive des Leuchtmittels) und Zubehörs ist der Auftraggeber allein verantwortlich.
    Die gewählte Verpackungsform muss dem Versand durch UPS oder Dienstleister entsprechen und auch für den Rückversand geeignet sein.
    Die alleinige Verantwortung für die Auswahl der Verpackung liegt beim Auftraggeber.
    Wenn bei Lampen das Leuchtmittel vom Auftraggeber nicht getrennt vom Kalibriergut verpackt und angeliefert wird, erfolgt der Rückversand in der gleichen Form.
    Falls bei Lampen das Leuchtmittel getrennt vom Kalibriergut angeliefert wird, ist vom Auftraggeber eine sicherheitsrelevante Verpackung zu wählen. Diese muss auch Schutz vor einer Explosion des Leuchtmittels bieten.
    Der Auftraggeber wird darauf hingewiesen, dass ein getrennter Rückversand des Leuchtmittels die Kalibrierunsicherheit beeinflussen kann.
    Gigahertz Optik übernimmt keine Haftung für eventuelle Transportschäden und daraus resultierende Folgeschäden.
    Eine Haftung für den Ausfall, Defekt oder Verlust des Kalibrierguts oder einzelner Baugruppen wird nicht übernommen.
    Falls sich der Kalibriergegenstand als nicht kalibrierfähig erweist, erfolgt die Zurücksendung unfrei unter Berechnung einer Bearbeitungsgebühr von 50 €.
    Werden für den Betrieb des Kalibriergegenstands individuelle Zusatzgeräte wie Kabel, Netzteile, Adapter, etc. benötigt, sind diese beizustellen.
    Der Signalabgriff von Detektoren, usw. muss als BNC Anschluss bzw. Litze ausgeführt sein. Ist dies nicht der Fall, muss vom Auftraggeber ein Adapter gestellt werden.
    Falls bereits ein Kalibrierschein vorliegt, bitte diesen als Kopie mit einschicken.

Bitte schicken Sie den Kalibriergegenstand an

Gigahertz-Optik GmbH
An der Kälberweide 12
D – 82299 Türkenfeld